Karriere

Gemeinsam den Unterschied machen

Das Lycée français international Simone Veil beherbergt etwa Das internationale französische Gymnasium Simone Veil nimmt rund 600 Schülerinnen und Schüler ab der Maternelle (Kindergarten) bis zur Terminale (12. Klasse) auf. Sie werden nach den Lehrplänen des französischen Kultusministeriums unterrichtet.Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 12. Klasse und bietet einen Unterricht, der den Lehrplänen des französischen Bildungsministeriums entspricht.

Wir veröffentlichen regelmäßig Stellenanzeigen auf unserer Website und auf der LinkedIn-Seite unserer Schule.

Sie können auch gerne eine Initiativbewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Kopien ihrer Diplomzeugnisse sowie eventuellen Empfehlungen per E-Mail an den Schulleiter, Francois Dillenschneider, senden : secretariat@lfisv.de

Einstellung von Stellen für abgeordnete Lehrer Schulbeginn 2024

Das Lycée français international Simone Veil ist eine vom französischen Bildungsministerium zugelassene Schule, die mit der AEFE einen Vertrag abgeschlossen hat. Zu diesem Zweck kann sie Personal mit dem Status eines Residenten einstellen(siehe das von der AEFE festgelegte Verfahren und den Zeitplan).

Offene Rekrutierungskampagne

REKRUTIERUNGSKAMPAGNE

REKRUTIERUNGSKAMPAGNE

Offene Stellen

Stellen, die voraussichtlich frei werden :

ANWERBUNGSVERFAHREN

Schicken Sie zwei Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen in Papierform :

  • an die Einrichtung
  • beim SCAC der französischen Botschaft in Berlin

ACHTUNG: Die Bewerbungsunterlagen für eine Stelle als abgeordneter Lehrer, Erzieher oder Verwaltungsangestellter an einer französischen Bildungseinrichtung, die der AEFE in Deutschland untersteht, gelten nur für Beamte des französischen Ministeriums für Bildung und Jugend (Ministère français de l’Education nationale et de la Jeunesse).

Lehrkräfte, die an eine Schule des AEFE-Netzwerks abgeordnet sind, müssen ihren ersten Vertrag, d. h. drei Jahre, erfüllt haben, um sich für eine andere Stelle bewerben zu können.

Hinter diesem Link finden Sie die Bewerbungsmodalitäten, die auf der Website der AEFE zu finden sind: https: //www.aefe.fr/personnels/recrutement-des-detaches-sur-missions-denseignement-deducation-dadministration/conditions

MERKBLATT

1. EINSENDUNG DES VOLLSTÄNDIGEN DOSSIERS

Die Unterlagen müssen in einer einzigen Sendung und einem einzigen Exemplar auf dem Postweg so schnell wie möglich und vor dem 09.02.2024 an die Einrichtung und parallel dazu an die französische Botschaft in Deutschland zurückgeschickt werden (es gilt das Datum des Poststempels).

Die Adresse der diplomatischen Vertretung lautet wie folgt:

Französische Botschaft in Deutschland

SCAC-AEFE

Rekrutierung 2024

Pariser Platz 5

10117 BERLIN – DEUTSCHLAND

Bei verbundenen Bewerbungen müssen beide Unterlagen gemeinsam eingereicht werden. Der Versand per Diplomatengepäck ist nicht erlaubt.

Unvollständige oder nicht fristgerecht eingegangene Unterlagen werden nicht berücksichtigt.

Die Wünsche können nach dem Absenden nicht mehr geändert werden.

2. KALENDER

Eröffnung der Rekrutierungskampagne – 19. Dezember 2023

Stellenausschreibung – 19. Dezember 2023

Einsendeschluss für die Bewerbung – 9. Februar 2024

Studium und Einstufung des Dossiers in der CCPL – 5. März 2024

Stellenvorschlag (es wird nur einer gemacht) – ab 6. März 2024

Gehaltsbedingungen: französisches Grundgehalt + Ausgleichszulage für die örtlichen Lebensbedingungen (ICCVL), die per Ministerialerlass festgelegt wird.

3. Liste der Unterlagen, die dem Dossier beigefügt werden müssen

Obligatorische Teile

Ausgefülltes und von der Bewerberin/dem Bewerber unterschriebenes AEFE-Bewerbungsformular.

☐ Lebenslauf

☐ Handschriftliches Bewerbungsschreiben an den Präsidenten der CCPL (maximal 1 Seite).

☐ Kopien von Diplomen der höchsten Stufe der Hochschulbildung

☐ Kopie der Ernennungsurkunde

☐ Bildschirmkopie des IPROF-Übersichtsblattes

☐ Kopie des letzten Beförderungsbeschlusses.

☐ Kopien der letzten beiden vorhandenen Inspektionsberichte oder der beiden Besuchsberichte oder der Protokolle von Karrieretreffen.

☐ Kopie eines Identitätsnachweises (CNI…).

☐ Nachweis über den Nachzug des Ehepartners (wenn der Ehepartner am Tag der GFK eine Anstellung im Land bis spätestens zum Schulbeginn nachweisen kann).

☐ Kopie des laufenden Vertrags (Bedienstete, die der AEFE unterstehen).

☐ Kopie des Abordnungsbeschlusses (nur für abgeordnetes Personal).

☐ Kopie eines Nachweises (Sprachen, Zertifizierung usw.), falls in der Stellenbeschreibung gefordert.

Zusätzliche Unterlagen für Bewerbungen an einer Schule in Deutschland:

Entfaltete Kopie der Registerkarten I-Prof „Ihr Karriereassistent“: Synthèse und Carrière Notation (wenn keine PPCR-Bewertung)

☐ Kopie des letzten Beurteilungsberichts

☐ Kopie der letzten administrativen Beurteilung (außer für Grundschullehrer und Lehrer, die nie im Ausland tätig waren)

☐ Kopie der ①, ② oder ③ Bewertungsraster im Rahmen des PPCR.

☐ Kopie des höchsten beruflichen Abschlusses

☐ Kopien von Zusatzzertifikaten oder beruflichen Qualifikationen (Beispiele: CAFIMF, CAFIPEMF, CAFFA, CAEEA; CAPSAIS, habilitation FLE, habilitation DNL)

☐ Kopie eines beliebigen Nachweises über das Sprachniveau in Deutsch

☐ Kopie eines beliebigen Nachweises über Berufserfahrung in einer anerkannten Bildungseinrichtung

Bitte legen Sie keine Praktikumsbescheinigungen bei

ANZEIGEN LOKALE VERTRÄGE

Das LfiSV ist regelmäßig auf der Suche nach Lehrkräften aller Fächer für punktuelle Vertretungen.

Offene Stellen SEKUNDÄR


Lehrerin für englische Sprache und Literatur
in der Mittel- und Oberstufe für das Schuljahr 2024-2025.


Schulassistent/in
der/die zur Abteilung „Vie Scolaire“ hinzukommt.Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden, die im Januar 2024 besetzt werden soll.

Senden Sie das Dossier

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an folgende Adresse: secretariat@lfisv.de

Offene Stellen PRIMAIRE

Eine(n) AESH (Begleiter(in) von Schülern mit Behinderungen) für einen Schüler im Kindergarten

Es handelt sich um einen Vertrag über 14 Stunden pro Woche, der zwischen den Eltern und der Begleitperson abgeschlossen wird. Vorzugsweise hat der/die Betreuer/in im Bereich der frühkindlichen Betreuung oder der Betreuung von Menschen mit Behinderungen gearbeitet.

Die Aufgaben sind wie folgt definiert:

Autonomie fördern

Dem behinderten Schüler bei der Fortbewegung helfen

Technische Hilfe leisten (Gang zur Toilette, materielle Einrichtung im Klassenzimmer)

Sozialisation fördern

In Absprache mit der Lehrkraft Hilfe beim Zugang zum Lernen leisten

Bei Bedarf an Klassenausflügen teilnehmen

Senden Sie das Dossier

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Bewerbungsschreiben an dirprim@lfisv.de

Nach oben scrollen